Italien Wein Lexikon

Piemont Wein Lexikon - A

Abberen Abzupfen der Beerenvon den Stielen vor der Gärung; geschieht maschinell AbstichDie Ziele, die mit dem Abstich verfolgt werden, sind vielfältig. Zunächst wird der Wein dadurch von seinem Geläger (den Heferesten), seinem Trub (Depot) und ungelösten Teilen von Fruchtschleisch sowie Traubenschalen gelöst. Ein anderer Effekt ist das Freisetzen von Kohlensäure, sodass der Wein weicher und zugänglicher wird. Überdies kann nun die Schwefelung sowie die Behandlung des Weins mit anderen Zusätzen beginnen. Insgesamt beginnt der Wein sich nach der Gärung zu stabilisieren. Alter der RebenIn einer Weinstudie in den Jahren 2002 – 2006 wurde die Weinqualität von Weinen älterer Weinstöcke mit...

Weiterlesen →


Piemont Wein Lexikon - B

BalsamischBalsame sind pflanzliche Sekrete oder dickflüssige Lösungen aus Harz sowie ätherischen Ölen von Gewächsen wie der Balsampappel, der Balsamtanne und dem Balsamkraut. Diese Tertiärstoffe werden in der Medizin und der Parfümerie verwendet und wirken harzig, leicht bitter und edel. Bei Weinen sind diese Geschmacksrichtungen hoch angesehen. Sie entstehen oft im Zusammenhang mit dem Barrique-Ausbau. Das Spektrum der balsamischen Aromastoffe umfasst Nuancen von Vanille, Sandelholz, Myrrhe, Weihrauch, Pinienharz, Kampfer, Bienenwachs, Eiche, Kiefer, Eukalyptus, Honig, Tanne, Wacholderbeere und Zeder.   BarbarescoDer Barbaresco entstammt der Region Langhe im italienischen Piemont. Als „Wein der Königin“ wird er gern mit dem Barolo verglichen, dem wiederum...

Weiterlesen →


Piemont Wein Lexikon - D

DOCGDOCG (Denominazione di Origine Controllata e Garantita = kontrollierte und garantierte Herkunftsbezeichnung) ist die höchste Bewertungsstufe für Italiens Weine und steht damit über der Qualitätsstufe DOC. DOCG-Weine müssen strenge Vorgaben in Bezug auf die Rebsorten, das Anbaugebiet, den Ertrag, die Lese und des Ausbaus genügen. Beispielsweise dürfen sie nicht – auch nicht temporär – in Tanks gelagert werden.Im Jahr 2009 vereinheitlichte die EU im Zuge ihrer Weinmarktverordnung die nationalen und regionalen Bewertungssysteme. In Italien fielen dadurch die DOC- sowie die DOCG-Weine in die EU-Stufe DOP. Winzern ist es aber erlaubt, zusätzlich zur EU-Qualitätsstufe die traditionelle Qualitätsstufe auf dem Etikett zu...

Weiterlesen →


Piemont Wein Lexikon - E

EdelstahltankEine Gärung im Edelstahltank ist eine reduktive Gärung, die im Vergleich zu einer Gärung im Holzfass (Barrique) mit weniger Sauerstoff auskommt. Der Edelstahltank verbreitete sich ab den 1960er Jahren im Weingeschäft. Seine Vorzüge sind hohe Standards in Bezug auf die Hygiene, weil ein Tank aus Edelstahl absolut pflegeleicht ist und der hohe Chromgehalt auf der Oberfläche sich zusammen mit dem Sauerstoff zu einer schützenden Schicht verbindet, die Rostbefall vermeidet.Außerdem ist ein Edelstahltank absolut luftundurchlässig. Da es ganz ohne Sauerstoff auch nicht geht, kann dem Wein über ein modernes, computergestütztes System dosiert Sauerstoff zugeführt werden. Über andere Kanäle ist eine genaue...

Weiterlesen →