This store requires javascript to be enabled for some features to work correctly.

Albino Rocca Weine

Albino Rocca Weine

Wie typisch für so viele Langhe Weingüter, hat die Rocca Familie Nebbiolo seit einem Jahrhundert kultiviert. Aber erst im Jahr 1955 hat Albina Rocca die Weinkellerei gegründet und zusammen mit seinem Vater Giacomo begann er Weine, die von Trauben eigener Weinberge in Barbaresco hergestellt wurden, in Flaschen abzufüllen. Bis dato hatte die Familie die Beeren an die Genossenschaften verkauft und nur einen kleinen Teil für den Eigenbedarf behalten. Doch dauerte es bis zum Jahr 1971, bevor die Familie ihren ersten Barbaresco mit der Bezeichnung Albino Rocca herausbrachte. In der Zwischenzeit hatte Albinos Sohn Angelo im Alter von nur 15 Jahren mit der Arbeit in der Firma angefangen. Wegweisend für den jungen Angelo war eine Reise mit anderen Produzenten aus dem Barolo und Barbaresco Gebiet in den 80er Jahr nach Frankreich. Er kam zurück von der Reise und war fest entschlossen, die Qualität seiner Barbaresco Weine zu verbessern. Viele der Maßnahmen die Angelo ergriff, um die Barbresco Weise dauerhaft auf eine höhere Qualitätsstufe zu bringen, waren zu radikal für viele der anderen Winzer in der Langhe. Angelo war ein wahrer Pionier und Visionär in der Bewirtschaftung seiner Weinberge. Bereits Anfang der Neunzigerjahre stellte er die Weinberge um und begann mit integriertem Weinbau.
Seine drei Töchter Daniela, Monica und Paola und Schwiegersohn Carlo, haben die Führung des Familienbetriebs nach dem plötzlichen Tod des Vaters im Jahr2012 übernommen und im Laufe der Jahre internationalen Status erlangt. Heute zählt Albino Rocca zu den renommiertesten Weinkellereien in Barbaresco.