Gianfranco Alessandria - Ein Weingut mit Herz

Gianfranco Alessandria bei Babarolo jetzt kaufen

Gianfranco Alessandria führt mit der Unterstützung seiner Frau Bruna und seiner Tochter Vittoria die Weinkellerei heute und setzt damit die vor zwei Generationen begonnene Familien Tradition fort.

Nach dem Tod seines Vaters im Jahr 1986, besuchte Gianfranco zunächst die Weinbauschule in Alba und erlernte den Winzerberuf. Danach begann er den ererbten Betrieb zu bewirtschaften. Auf etwa 4 Hektar intakter Rebfläche produzierte er zunächst Trauben, die er dann an die Genossenschaft zur Weiterverarbeitung verkaufte. Aber seine Ambition war von Beginn an aus seinen Trauben authentische Weine zu keltern. Schritt für Schritt begann er die Kellerei  gezielt zu modernisieren und mit den notwendigen Maschinen und Geräten zu auszustatten. Zunächst produziert er nur geringe Mengen eigener Weine, aber sein kam sehr gut an und im Laufe der Jahre stieg die Produktion stetig und heute stellt das Weingut etwa 50000 Flaschen jährlich her.

Die Weinkellerei befindet sich in Monforte d'Alba, einer der bekanntesten Gemeinden im Barolo-Gebiet und steht für Barolo Weine von großem Charakter und Struktur mit Frische, Eleganz und Langlebigkeit. Heute besitzt das Unternehmen insgesamt 5,5 Hektar und pachtet zusätzlich1 Hektar Rebfläche auf dem San Giovanni Cru, das es dem Weingut auch ermöglicht große Barolo Lagenweine zu produzieren.

Die Arbeitsweise der Familie  basiert auf natürlichen Prinzipien und respektiert die Zeiten und Methoden, die notwendig sind, um ein nachhaltiges Produkt herzustellen. Seit Jahren schon betreibt das Weingut biologischen Weinbau und  verwendet für die Behandlung nur Schwefel, Grünspan oder Kupfersulfat. Von Anfang an begann Gianfranco mit einer drastischen Verringerung der Anzahl der Trauben pro Hektar, was eine bessere Reifung der Trauben begünstigt und sie gesünder und widerstandsfähiger gegen das Klima macht.  Die Weinbereitung erfolgt mit kurzen Maische Standzeiten in temperaturkontrollierten vertikalen Gärbehältern und der Reifung in kleinen französischen Barrique.

Die Familie setzt unbeirrt Ihren Weg und ihre Entwicklung fort und mit Tochter Vittoria steht schon die nächste Genreration in den Startlöchern. 


Älterer Post Neuerer Post