nach oben
 

Luca Marenco

Der sympathische Newcomer aus der Barolo Gemeinde Novello 

Luca Marenco gehört zu einer neuen Generation von Jungwinzern, die mit großer Leidenschaft und viel Ambitionen die Zukunft des piemontesischen Weinbaus bestimmen werden.

Von seiner Familie hat Luca wertvolle Rebfläche in den Gemeinden Novello und Barolo geerbt. Dies hat ihn dazu bewogen die alten Rebflächen wieder zu bewirtschaften und inzwischen besitzt er zehn stolze Hektar, wovon die Rebsorte Nebbiolo den größten Anteil davon stellt.

Lucas Leitmotiv beruht darauf nachhaltige Weine herzustellen, die der Tradition folgen und das Terroir widerspiegeln. Dabei setzt er vermehrt darauf neue Technologien einzuführen, mit denen er seine Weinberge mit minimalen Auswirkungen auf die Umwelt bewirtschaften kann.