nach oben
 
Fabio Oberto 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Fabio Oberto 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Az.Agr. Fabio Oberto

Rebsorte

Nebbiolo

Geschmack

trocken

Passt zu

Lamm, weißem Fleisch

Ausbau

Edelstahl-Eichenholzfass

Ein toller und hochwertiger Nebbiolo mit viel Frucht, guter Balance, Eleganz und Ausgewogenheit.

16,00 € * 19,00 € * (15,79% gespart)
Inhalt: 0.75 Liter (21,33 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-3 Werktage

Menge

Alterungspotenzial

10 Jahre

Alkoholgehalt

14% vol

Nase

frische Früchte

Gaumen

elegant, gut ausgewogen

Trinktemperatur

16°

Allergenehinweis

Enthält Sulfite

Die Beeren für diesen Barolo stammen von drei verschiedenen Weinbergen in La Morra, die schon seit Generationen im Familienbesitz sind. Nur die besten Trauben werden für diesen hochwertigen Nebbiolo verwendet. Die Handlese erfolgt Ende Septembers eines jeden Jahres und das Lesegut wird unverzüglich in Fabio's Weinkeller verabeitet. Die Spontanvergährung findet im Temperatur kontrollierten Edelstahltank statt und danach erfolgt ein 18 monatiger Ausbau im großen slowenischen Eichenholzfass. Nach einer halbjährigen Flaschenlagerung gelangt der Barolo schließlich in den Handel.

Dieser fruchtbetonte Nebbiolo zeigt sich vielschichtig, dicht gewoben mit feinkörnigem Tannin, sehr elegant und mit sattem Mundgefühl. Ein wirkich toller und hochwertiger Nebbiolo mit gutem Ausbaupotenzial. Macht große Freude diesen Nebbiolo sofort zu trinken, aber man kann ihn auch noch einige Jahre lagern lassen. Ein guter Begleiter zu Risotto, Lamm, Geflügel und greiftem Käse.

Der Produzent Fabio Oberto 

Fabio Oberto hat bereits von klein auf im Weingut seines Vaters Andrea mit gearbeitet und von ihm mit auf dem Weg bekommen, dass neben den handwerklichen Fähigkeiten den Beruf des Winzers auszuüben, die Liebe und Leidenschaft zur Natur und im Einklang mit dieser zu leben und zu arbeiten unabdingbar ist, um nachhaltigen und hochwertigen Wein herzustellen.

 Vor ein paar Jahren hat sich Fabio nun auf eigene Füße gestellt und das Weingut La Collina di Dioniso gegründet. Das Weingut liegt ebenfalls wie das seines Vaters in der Barolo Gemeinde La Morra und Fabio hat dort Weinberge der Familie übernommen, die vor allem mit Nebbiolo Rebstöcken mittleren Alters gepflanzt sind.

 Obwohl Fabio erst einige Jahre als unabhängiger Winzer hinter sich hat, hat er mir seinen authentischen Weinen schon für Aufmerksamkeit gesorgt. Er lässt sich von seiner Leidenschaft für  die lokale Weinkultur und Tradition leiten, um Weine zu produzieren, die nachhaltig sind, aber auch die Zukunft der piemontesischen Weinlandschaft darstellen werden. Fabio zählt zu der Garde der sogenannten Jungwinzer, die die Weinszene im Piemont entscheidend beeinflussen werden. 

 

Zuletzt angesehen