nach oben
 

Die neuen Barolo/Barbaresco Jahrgänge

Herbstzeit ist Rotweinzeit und auch eine wunderschöne Jahreszeit, um die neuen Jahrgänge zu verköstigen.

Bei Babarolo sind inzwischen die ersten Barolo 2013 und Barbaresco 2014 eingetroffen und ohne Umschweife kann man sagen, dass die Weine dieser Jahrgänge den Weinliebhabern große Freude bereiten werden.

Barolo 2013

Das Weinjahr 2013 wurde in der Langhe, wie fast überall im Piemont, geprägt von einem ungewöhnlich hohem Niederschlagsvolumen im Frühjahr, dass die Winzer zu vielen Interventionen zwang. Zum Glück war der Sommer danach recht trocken mit moderaten Temperaturen, die dem Reifeprozess der Beeren sehr förderlich waren. Jedoch ausschlaggebend für optimale Bedingungen waren in der letzten Phase der Unterschied zwischen den Tages-und Nachttemperaturen, die für den Nebbiolo so wichtig sind und die den Winzern eine späte Lese möglich machen. Dieser Temperaturdifferenz ist einer wichtiger Faktor für die Entwicklung der Aromen und der Farbe, und die späte Lese fördert die Reifung der Tannine.

Der Barolo 2013 zeichnet sich im Allgemeinen durch seine ausgeprägte Struktur und Eleganz und seine delikaten und feinen Tannine aus. Erwähnenswert sind die schönen und satten Fruchtaromen in der Nase und am Gaumen. Die Weine sind sofort trinkbar und beeindrucken durch ihre Langlebigkeit.  

Barbaresco 2014

Das Jahr 2014 wird im Piemont als ein schwieriges Jahr für den Weinbau angesehen. Nach einem normalen Wetterverlauf im Winter und Frühjahr, entwickelte sich der Sommer sehr untypisch. Die Winzer wurden durch regelmäßige Niederschläge, die oft eine extrem hohe Intensität hatten, vor große Herausforderungen gestellt. Einige Lagen wurden auch durch Hagel erheblich beschädigt oder gar zerstört. Im Barbaresco Gebiet jedoch sah die Situation wesentlich besser aus. Die Niederschläge waren unregelmäßiger und hatten bei weitem nicht die hohe Intensität der übrigen Gebiete. Auch blieb das Barbaresco Gebiet von Hagel verschont.

Erst im September und Oktober verlief das Wetter der Jahreszeit entsprechend normal. Dies hat dazu geführt, dass vor allem die Barbaresco Winzer sehr hohe Traubenqualität vermelden konnten, auch wenn Sie Ernteeinbußen in Kauf nehmen mussten.

Der Barbaresco 2014 ist im Allgemeinen ein ausgezeichneter Jahrgang mit großer Eleganz und Balance. Er zeichnet sich durch komplexe Aromenspektren, ausgereifte und weiche Tannine, gute Säure und hohes Alterungspotential aus. Die Weine sind sofort trinkbar.

 

Passende Artikel
Guido Porro 2013 Barolo Lazzaraisco DOCG

Guido Porro 2013 Barolo Lazzaraisco DOCG

Guido Porro
28,00 €
0.75 L (37,33 € * / 1 L)
Guido Porro 2013 Barolo Gianetto DOCG

Guido Porro 2013 Barolo Gianetto DOCG

Guido Porro
24,50 €
0.75 L (32,67 € * / 1 L)
Ca' del Baio 2014 Barbaresco Valgrande DOCG

Ca' del Baio 2014 Barbaresco Valgrande DOCG

Ca' del Baio
23,50 €
0.75 L (31,33 € * / 1 L)
Ca' del Baio 2014 Barbaresco Asili DOCG

Ca' del Baio 2014 Barbaresco Asili DOCG

Ca' del Baio
26,50 €
0.75 L (35,33 € * / 1 L)