nach oben
 
 

Insgesamt 12

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
%
Fratelli Borgogno 2017 Nebbiolo D'Alba DOC

Fratelli Borgogno 2017 Nebbiolo D'Alba DOC

Fratelli Borgogno
9,00 € 11,00 €
0.75 L (12,00 € * / 1 L)
Ca' del Baio 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Ca' del Baio 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Ca' del Baio
9,50 €
0.75 L (12,67 € * / 1 L)
La Ca Növa 2018 Langhe Nebbiolo DOC

La Ca Növa 2018 Langhe Nebbiolo DOC

La Ca Növa
13,00 €
0.75 L (17,33 € * / 1 L)
Andrea Oberto 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Andrea Oberto 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Andrea Oberto
13,00 €
0.75 L (17,33 € * / 1 L)
%
Luca Marenco 2018 Langhe Nebbiolo DOC

Luca Marenco 2018 Langhe Nebbiolo DOC

Luca Marenco
13,00 € 15,00 €
0.75 L (17,33 € * / 1 L)
Deltetto 2018 Nebbiolo D'Alba DOC I Lioni

Deltetto 2018 Nebbiolo D'Alba DOC I Lioni

Deltetto
14,00 €
0.75 L (18,67 € * / 1 L)
Deltetto 2017 Roero DOCG Gorrini

Deltetto 2017 Roero DOCG Gorrini

Deltetto
14,00 €
0.75 L (18,67 € * / 1 L)
%
La Vedetta 2019 Langhe Nebbiolo DOC

La Vedetta 2019 Langhe Nebbiolo DOC

La Vedetta
14,00 € 16,00 €
0.75 L (18,67 € * / 1 L)
Ca' del Baio 2018 Langhe Nebbiolo BricdelBaio DOC

Ca' del Baio 2018 Langhe Nebbiolo BricdelBaio DOC

Ca' del Baio
15,00 €
0.75 L (20,00 € * / 1 L)
Guido Porro 2019 Langhe Nebbiolo DOC Camilu

Guido Porro 2019 Langhe Nebbiolo DOC Camilu

Guido Porro
16,00 €
0.75 L (21,33 € * / 1 L)
Piero Busso 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Piero Busso 2019 Langhe Nebbiolo DOC

Piero Busso
17,00 €
0.75 L (22,67 € * / 1 L)
Deltetto 2016 Roero Riserva Braja DOCG

Deltetto 2016 Roero Riserva Braja DOCG

Deltetto
22,00 €
0.75 L (29,33 € * / 1 L)

Was ist Nebbiolo DOC/DOCG?

Die Nebbiolo Rebe stammt ursprünglich aus dem nördlichen Piemont.

Aus der Traube wird ein trockener Rotwein gekeltert, wobei am bekanntesten der Barolo und der Barbaresco sind. Die Nebbiolo Weine selbst, sind ein wichtiger Baustein für die meisten Weinproduzenten in der Langhe. Oft als Alltagsweine produziert, passen sie wunderbar zu Vorspeisen, Geflügel und Pastagerichten. Wie frühe Aufzeichnungen ergeben, wurde Nebbiolo schon in der Antike in der Region Langhe angebaut.

 

Der Name Nebbiolo wird vermutlich von dem italienischen Wort nebbia/Nebel abgeleitet.

Dies hängt damit zusammen, dass die Beeren bei Vollreife einen weissen Belag aufweisen, der wie Rauhreif aussieht. Der Nebbiolo ist was Bodenbeschaffenheit und Lage betrifft.eine sehr anspruchsvolle Rebsorte. Sie braucht vor allem kalkhaltige Mergelböden und steile, südliche Hanglagen. Deshalb gibt es außerhalb des Piemonts keine Weingebiete, die diesen Ansprüchen gerecht werden. Zwar wird die Nebbiolo Rebe auch in Südamerika kultiviert, aber die Weine erreichen lange nicht die gleichen Eigenschaften und Qualität.